Classic­Cars

Veranstaltungstag

11.9.2018
12.9.2018
13.9.2018
14.9.2018
TAK Akademie des Deutschen KraftfahrzeuggewerbesHalle 12.1, Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK

Einführungsseminar in die Weiterbildung zum Servicespezialisten Oldtimer und Youngtimer

Eingangsvoraussetzung / Zielgruppe:
Technische Mitarbeiter/- in der Kfz-Betriebe, wie Kfz-Mechatroniker, Kfz-Techniker Meister, Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker, Automobilmechaniker, Zweiradmechaniker, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik; Personen mit vergleichbarem Ausbildungsstand.

Inhalte
Der Teilnehmer wird in die Funktion der typischen Zündanlagen in Youngtimer-Fahrzeugen eingeführt. Durch die praxisnahe Darstellung der technischen Zusammenhänge erhält der Teilnehmer detaillierte Systemkenntnis sowie die dazugehörenden Diagnosestrategien. Die Fehlersuche an den Komponenten, wie Zündspule, Hall- oder Induktionsgeber und Zündschaltgerät mit werkstattüblicher Prüftechnik wird demonstriert.

Zertifikat:
Nach Beendigung des Workshops erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Die Vorabanmeldung zu den Workshops ist geschlossen. Die spontane Teilnahme ist nach Verfügbarkeit möglich. Mitte melden Sie sich direkt vor Ort in der Halle 12.1 am Stand des Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK.

TAK Akademie des Deutschen KraftfahrzeuggewerbesHalle 12.1, Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK

Einführungsseminar in die Weiterbildung zum Servicespezialisten Oldtimer und Youngtimer

Eingangsvoraussetzung / Zielgruppe:
Technische Mitarbeiter/- in der Kfz-Betriebe, wie Kfz-Mechatroniker, Kfz-Techniker Meister, Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker, Automobilmechaniker, Zweiradmechaniker, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik; Personen mit vergleichbarem Ausbildungsstand.

Inhalte
Der Teilnehmer wird in die Funktion der typischen Zündanlagen in Youngtimer-Fahrzeugen eingeführt. Durch die praxisnahe Darstellung der technischen Zusammenhänge erhält der Teilnehmer detaillierte Systemkenntnis sowie die dazugehörenden Diagnosestrategien. Die Fehlersuche an den Komponenten, wie Zündspule, Hall- oder Induktionsgeber und Zündschaltgerät mit werkstattüblicher Prüftechnik wird demonstriert.

Zertifikat:
Nach Beendigung des Workshops erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Die Vorabanmeldung zu den Workshops ist geschlossen. Die spontane Teilnahme ist nach Verfügbarkeit möglich. Mitte melden Sie sich direkt vor Ort in der Halle 12.1 am Stand des Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK.

TAK Akademie des Deutschen KraftfahrzeuggewerbesHalle 12.1, Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK

Einführungsseminar in die Weiterbildung zum Servicespezialisten Oldtimer und Youngtimer

Eingangsvoraussetzung / Zielgruppe:
Technische Mitarbeiter/- in der Kfz-Betriebe, wie Kfz-Mechatroniker, Kfz-Techniker Meister, Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker, Automobilmechaniker, Zweiradmechaniker, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik; Personen mit vergleichbarem Ausbildungsstand.

Inhalte
Der Teilnehmer wird in die Funktion der typischen Zündanlagen in Youngtimer-Fahrzeugen eingeführt. Durch die praxisnahe Darstellung der technischen Zusammenhänge erhält der Teilnehmer detaillierte Systemkenntnis sowie die dazugehörenden Diagnosestrategien. Die Fehlersuche an den Komponenten, wie Zündspule, Hall- oder Induktionsgeber und Zündschaltgerät mit werkstattüblicher Prüftechnik wird demonstriert.

Zertifikat:
Nach Beendigung des Workshops erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Die Vorabanmeldung zu den Workshops ist geschlossen. Die spontane Teilnahme ist nach Verfügbarkeit möglich. Mitte melden Sie sich direkt vor Ort in der Halle 12.1 am Stand des Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK.

TAK Akademie des Deutschen KraftfahrzeuggewerbesHalle 12.1, Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK

Einführungsseminar in die Weiterbildung zum Servicespezialisten Oldtimer und Youngtimer

Eingangsvoraussetzung / Zielgruppe:
Technische Mitarbeiter/- in der Kfz-Betriebe, wie Kfz-Mechatroniker, Kfz-Techniker Meister, Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker, Automobilmechaniker, Zweiradmechaniker, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik; Personen mit vergleichbarem Ausbildungsstand.

Inhalte
Der Teilnehmer wird in die Funktion der typischen Zündanlagen in Youngtimer-Fahrzeugen eingeführt. Durch die praxisnahe Darstellung der technischen Zusammenhänge erhält der Teilnehmer detaillierte Systemkenntnis sowie die dazugehörenden Diagnosestrategien. Die Fehlersuche an den Komponenten, wie Zündspule, Hall- oder Induktionsgeber und Zündschaltgerät mit werkstattüblicher Prüftechnik wird demonstriert.

Zertifikat:
Nach Beendigung des Workshops erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Die Vorabanmeldung zu den Workshops ist geschlossen. Die spontane Teilnahme ist nach Verfügbarkeit möglich. Mitte melden Sie sich direkt vor Ort in der Halle 12.1 am Stand des Stand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, ZDK.